• slidebg1
  • slidebg1
    »LIEBE FINDET UNS ...

    ... SOLANGE UNSERE REISE
    MEHR IST ALS DIE
    ORTE AUF DER KARTE.«
  • slidebg1
    »LIEBE FINDET UNS ...

    ... SOLANGE WIR UNS
    AM BAHNSTEIG
    KÜSSEN.«
  • slidebg1
    »LIEBE FINDET UNS ...

    ... SOLANGE WIR EINEN
    BAUM PFLANZEN
    IN PARIS.«

Liebe findet uns
Erscheinungstermin: 14.7.2017

Es ist der eine letzte Sommer nach der Uni, bevor das echte Leben beginnt. Heather reist mit ihren zwei besten Freundinnen durch Europa. Sie liest Hemingway, lässt sich durch die Gassen der Altstädte treiben. Dass sie Jack begegnet, hätte sie nicht erwartet. Und schon gar nicht, dass sie sich unsterblich in ihn verliebt. Er folgt Stationen aus dem alten Reisetagebuch seines Großvaters. Es ist sein Ein und Alles, und Jack beginnt die Schätze daraus mit Heather zu teilen. Die beiden besuchen die unglaublichsten Orte und verbringen die schönste Zeit ihres Lebens. Bis Jack völlig unerwartet verschwindet. Heather ist verzweifelt, wütend. Was ist sein Geheimnis? Sie weiß: Sie muss ihn wiederfinden.

Reinlesen Buch kaufen




Liebe sucht, Liebe träumt, Liebe findet uns - das Hörbuch zum Träumen!

Aus dem Englischen von Andrea Fischer
Gekürzte Lesung mit Christiane Marx

2 CDs, 501 Minuten Laufzeit
ISBN 978-3-95713-091-4
Erscheint am 14.07.2017

Reinhören

Leseprobe

J. P. Monninger
Liebesroman
Aus dem Amerikanischen von Andrea Fischer
ISBN 9783548289557
Auch als E-Book erhältlich.

PROLOG

Ausgerechnet deine Mutter macht bei der Abschlussfeier am Amherst College in Massachusetts das perfekte Foto von dir und deinen beiden besten Freundinnen. Dabei weiß jeder, dass deine Mutter nicht mit der Kamera umgehen kann und es hasst, wenn man sie fragt, ob sie kurz ein Bild machen könnte.
Doch bevor du für immer in die Erwachsenenwelt entschwindest, gelingt es ihr mit Hilfe einer besondren mütterlichen Gabe dennoch - während das offizielle Blitzlichtgewitter es nicht schafft. Es ist keins der klassischen Bilder, die sich Eltern wünschen, keins der typischen Motive bei Abschlussfeiern: du auf dem Weg zum Podium oder ihr drei gemeinsam, junge Frauen, vor denen die ganze Welt liegt, Diplomkopien in die Höhe gereckt, Talare im sanften Neuenglandwind wehend, im Hintergrund die grünen Eichen von Amherst, die sich nach der Sonne recken. Nichts dergleichen. Kein Bild mit deinen Eltern oder mit den kleinen Cousinen deiner Freundin Constance, die so süße Sommerkleidchen tragen. Nicht der Schnappschuss bei der Diplomübergabe oder beim Händeschütteln mit dem Collegepräsidenten, nicht die letzte Szene, wenn die dummen schwarzen Hüte in die Luft geschleudert werden, so dass man die anderen mit den viereckigen Wurfgeschossen fast am Auge verletzt.

Nein, was das Foto zeigt, ist gleichzeitig weniger und mehr. Ihr drei im Profil, auf Klappstühlen, in die Sonne blinzelnd, die Gesichter leicht nach oben gereckt, um den Rednern zu lauschen. Meistens tun die Leute, als merkten sie nicht, dass sie fotografiert werden, doch in eurem Fall ist es wirklich so. Deine Mutter hat sich das Foto wie eine Ninjakämpferin gestohlen, bis heute weißt du nicht, wie. Im Vordergrund sitzt die blonde Constance. Ihr Gesicht ist voller Hoffnung, ein so lieber, argloser Ausdruck, dass du jedes Mal einen Kloß im Hals bekommst, wenn du sie betrachtest. Daneben Amy, immer der Mittelpunkt; witzig, albern, große Klappe, überschäumende Energie, Leck mich und Scheiß drauf und die allzeit offene Freundlichkeit, die in ihren Augen wohnt. Auch Amy schaut hoch.
Und dann du. Du siehst dir dieses Mädchen an, dieses Bild von dir, zehnmal, hundertmal, und versuchst, deinen Gesichtsausdruck zu deuten. Du willst verstehen, wer dieses Mädchen ist, diese Marketingabsolventin, die zwei Sommerpraktika hinter sich hat und am Ende der Ferien einen gutbezahlten Job als Investmentbankerin antritt. Du erkennst sie kaum; in den letzten vier Jahren hat sie sich verändert, sie ist nachdenklicher, vielleicht auch klüger geworden, kein Mädchen mehr, sondern eine Frau...

Leseprobe online weiterlesen



© 2017 by J. P. Monninger
© der deutschsprachigen Ausgabe Ullstein Buchverlage GmbH, Berlin 2017


#Liebefindetuns




Newsletter

Auf der folgenden Seite können Sie den Ullstein Liebesromane - Newsletter abonnieren.

Liebesromane
Newsletter